Ätherische Öle

 

 

Ätherische Öle sind natürliche Extrakte aus verschiedenen Pflanzenteilen.

 

Sie haben Tröpfchenform und können aus Früchten, Samen, Stängeln, Wurzeln, Blüten oder Rinden gewonnen werden. Sie geben den Pflanzen ihren unverwechselbaren Duft, locken Insekten an und schützen sie vor Schädlingen, Krankheiten, Kälte oder Hitze.

 

Die chemische Zusammensetzung ätherischer Öle ist äusserst komplex und ihre Wirkstoffe 50-70 Mal effektiver als diejenigen von Kräutern. Entsprechend sind bei der Anwendung ätherischer Öle schon kleinste Mengen - oft nur ein einziger Tropfen - ausreichend um eine starke Wirkung zu erzielen.

 

 

Aufgrund ihrer gesundheitsfördernden Wirkung werden ätherische Öle seit frühester Zeit von diversen Kulturen verwendet. Schon die alten Ägypter haben sie nachweislich für verschiedenste Anwendungen benützt.

 

 

Wichtig: Damit ätherische Öle ihre zahlreichen Wirkungen voll entfalten können, müssen sie allerhöchsten Qualitätsstandards entsprechen. Minderwertige Öle können wirkungslos, im schlimmsten Fall sogar gesundheitsschädlich sein!