Weihrauch

 

Das Öl der Wahrheit

(Boswellia frereana/carterii/sacra, Harz, Wasserdampfdestillation)

 

Weihrauch trägt auch den Übernamen "Gott im Fläschchen" - es ist ein äusserst kostbares Öl und das bereits seit Jahrtausenden!

 

 

Körperliche Wirkung: desinfizierend, infektions- & entzündungshemmend, schleimlösend, immunanregend, entkrampfend, Narbenbildung fördernd, hautregenerierend, schmerzlindernd, durchblutungsfördernd

 

Geistige Wirkung: inspirierend, angstlösend, beruhigend, entspannend, stärkend, antidepressiv

 

 

Bewährte Anwendungsbereiche: 

  • zur Unterstützung des Immunsystems
  • bei Beschwerden der Atemwege (Asthma, Erkältungskrankheiten & Bronchitis...)
  • zur Haut- & Narbenpflege
  • blutstillend bei frischen Wunden
  • lindernd bei Arthritis & rheumatischen Beschwerden
  • unterstützend bei Krankheitsbildern wie Multiple-Sklerose, Alzheimer oder Parkinson
  • nach Fehlgeburten oder bei postpartalen Depressionen
  • unterstützend bei Krebserkrankungen
  • bei mentaler Erschöpfung
  • für emotionales Gleichgewicht 
  • bei Ängsten, Unsicherheiten oder depressiven Gefühlen
  • lädt uns dazu ein, neue Perspektiven zu finden, Negativität, Täuschungen & Lügen loszulassen
  • unterstützt das spirituelle Erwachen & verstärkt Techniken wie Meditation oder Gebet
  • wenn man mal gar nicht weiss, welches Öl sich gerade eignet:
    Weihrauch ist immer eine gute Wahl!

 

Anwendungsarten:

 

           Detaillierte Erklärung unter Anwendungsarten...

 

 

Eignet sich in Kombination mit:

  • Lavendel & Teebaum zur Unterstützung der Wundheilung/bei Hautproblemen (z.B. Ekzemen) 
    praktisch im Alltag: alle 3 Öle verdünnt mit Kokosöl als Spray oder Roll-On verwenden

Prima auch als Teil einer "Käferbombe" (bei Grippesymptomen)

  • Kinder: je 1 Tropfen derselben Mischung mit einem Trägeröl (z.B. Kokos) verdünnen, in einen 10ml Roll-On geben und 3-4x täglich auf die Fusssohlen auftragen (max. 10 Tage hintereinander)

 

Keine Nebenwirkungen bekannt.