Sylvia

 

Vor rund 2 Jahren hat mich eine gute Freundin an einen Öl-Infoabend eingeladen. Ich wusste damals nichts über ätherische Öle, war aber schon nach dem ersten "Hineinschnuppern" fasziniert von diesen wunderbaren Düften. Am Ende des Abends durften wir ein Öl-Müsterli mit nach Hause nehmen.

 

Die Atemwegsmischung wählte ich für meinen erkälteten Sohn, der zu diesem Zeitpunkt schlecht ein- und kaum durchschlafen konnte wegen seiner verstopften Nase. Ich konnte es nicht fassen, als er nach wenigen Minuten ruhig atmend einschlief und mich erst am Morgen wieder weckte!

 

 

Seit diesem Zeitpunkt bereichern ätherische Öle das Leben meiner Familie täglich: wir benutzen sie bereits am Morgen im Bad, beim Kochen, aufgeschürften Knien, für fein riechende Wäsche und gute Laune.

 

Nach vielen eindrücklichen Erlebnissen mit diesen kraftvollen Wirkstoffen, kann ich mir den Alltag ohne ätherische Öle heute kaum mehr vorstellen. Irgendwie gibt's mittlerweile für fast jede Situation ein passendes Öl...

 

 

Im März 2019 habe ich schliesslich mit der Ausbildung zur dipl. Aromatherapeutin an der Schule Sela in Köniz angefangen. Und je mehr ich lerne über all diese duftenden Substanzen, desto tiefer beeindruckt mich die Weisheit, Vielschichtigkeit und Kraft der Natur!